Wer sich als Erwachsener an seine Schulzeit erinnert, der wird sicherlich noch im Kopf haben, wie sein Schülerausweis aussah und besonders, welche Nachteile er hatte:
zu groß, nur aus verstärktem Papier (weicht auf, reißt ein, verfärbt sich), hässlich und nicht fälschungssicher;
alles in allem ziemlich unpraktisch.

Das haben wir uns auch gedacht und eine Alternative geschaffen:
Da wir aus Sicherheitsgründen ohnehin Name, Foto, Schulstempel, Unterschrift der Direktion,... drucken, kamen wir auf die Idee, einen Schülerausweis in modernem Design anzubieten.
Dieser hat zentrale Vorteile:

Rückseite    wetterfest durch Plastikkarte
   praktisch durch Kartenformat
   einfacher durch digitales Foto in
   der Schule
   fälschungssicher
   modern
   individuelles Design durch die
   Gestaltung von Schülern


Vorderseite, wenn Sie über das Bild fahren,
sehen Sie die Rückseite

Identifikation mit der Schule

Der Effekt der school-card als Schülerausweis, den wir in Gesprächen und Befragungen entdeckten, war verblüffend. Die Karte wurde als modern und zukunftsorientiert eingestuft und zu einem Identifikationspunkt mit der eigenen Schule. Dass eine Plastikkarte alleine nicht die Probleme vieler Schüler mit der Institution Schule lösen kann, ist klar. Das kann und soll sie auch nicht. Sie soll aber ihren Beitrag zur Modernisierung und Zukunftsorientierung der Schule leisten.
Im Rahmen der "corporate identity" kann die school-card, die in dieser Form einmalig ist, einen wichtigen Beitrag leisten.

Optional ist es selbstverständlich auch möglich, Karten mit
2. Unterschriftsfeld, Magnetkarten, Chipkarten,... zu verwenden.